Uhren

Alle News

| Uhren

Vacheron Constantin ernennt Clémence Charrier zur Direktorin

Vacheron Constantin

Clémence Charrier wurde zum Direktor Schweiz & Nordeuropa der Genfer Uhrenmarke Vacheron Constantin ernannt und trat ihre neue Funktion am 1. August 2021 an.

Sie wird die Führung der Schweiz und Nordeuropas übernehmen und viel Zeit im Markt verbringen, um die erfolgreiche Reise von Vacheron Constantin in dieser Region fortzusetzen. Clémence Charrier verfügt über mehr als siebzehn Jahre profunde Führungserfahrungen im Vertrieb und Marketing für Luxusgüter in der Schmuck- und Uhrenbranche innerhalb der Richemont-Gruppe. Sie kam im Juni 2017 als International Retail Director zu Vacheron Constantin. In den letzten vier Jahren hat sie zusammen mit ihrem Team die Maison Retail-Strategie weltweit umgesetzt und das Retail-Konzept, die Verkaufszeremonie, den Service und den Hospitality-Ansatz weiterentwickelt. Darüber hinaus war sie maßgeblich am weiteren Wachstum des Les Cabinotiers-Sortiments beteiligt. Bevor sie zu Vacheron kam, arbeitete Clémence Charrier über 13 Jahre bei Van Cleef & Arpels in verschiedenen Marketing- und Einzelhandelspositionen, wo sie ihr ausgeprägtes Verständnis und Fachwissen über internationale Märkte stärkte. Die Französin hat ein fünfjähriges Studium der Naturwissenschaften an der „École Supérieure de Chimie Physique Électronique de Lyon“ abgeschlossen und einen MBA in Luxury Brand Marketing and International Management vom „Institut Supérieur de Marketing du Luxe“ in Paris erworben.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Präzisionsmessgerät

Der ChronoMaster Air von Witschi erkennt 12 Prüflagen und ermöglicht damit die umfassende Messu ...

Mehr

| Uhren

Hamilton

Am 4. September  stellte der italienische Kunstflieger und Air-Race-Pilot Dario Costa bei ei ...

Mehr

| Uhren

Topseller

Regionalität ist ein Megatrend. Mit der Hinwendung zum Lokalen zeigt sich auch ein neuer Spaß a ...

Mehr