Uhren

Alle News

| Uhren

Schweizer Uhrenindustrie: Einbruch im März

Schweizer Uhrenindustrie

Die Schweizer Uhrenexporte gingen im März um 21,9% auf 1,4 Milliarden Franken zurück. Das teilte der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH mit. Obwohl der Schrumpfungsprozess sehr deutlich ausfiel, rechnet der Verband mit einer weiteren, deutlichen Verschlechterung im April. 

Denn der Niedergang fiel geringer aus, als der Umsatzrückgang in einigen der Hauptabsatzmärkte. Der Volumenrückgang (-43,1%) ist laut FH repräsentativer für die reale Lage des globalen Uhrenmarktes. Stahluhren verzeichneten mit einem Minus bei der abgesetzten Menge von 50 Prozent neben Edelmetalluhren den stärksten Umsatzverlust, der sich erheblich auf das Gesamtergebnis auswirkte. Die Zahl der exportierten Uhren fiel im März um fast 700.000 Einheiten auf 900.000. Während sich Uhren mit einem Preis von über 3.000 Franken (Exportpreis) etwas besser entwickelten, verzeichneten alle anderen Preissegmente einen starken Wert- und Mengenrückgang. Die meisten Märkte schrumpften im März deutlich, wobei Italien beispielsweise mit minus 57,6% das Feld anführte. Entgegen allen Erwartungen verzeichneten einige führende Märkte jedoch einen deutlichen Anstieg und sogar eine Beschleunigung ihres bisherigen Wachstums. Die Vereinigten Staaten (+ 20,9%) waren das auffälligste Beispiel. Uhren mit einem Preis von über 3.000 Franken konnten dort stark zulegen - ein seit Jahresbeginn sehr dynamischer Markt. Vielleicht wollte der Handel hier auch erwarteten Logistikproblemen durch Corona und den Lockdown vorweggreifen. China (+ 10,5%) verzeichnete ebenfalls ein solides Wachstum, nachdem die Verkäufe im Februar um die Hälfte geschrumpft war. Das resultiert wahrscheinlich auf einem vom Handel erwarteten Anstieg des Inlandsverbrauchs nach dem Ende des Lockdowns und Wiedereröffnung des Einzelhandels. Obwohl sehr schlecht, war das Ergebnis für Hongkong (-41,3%) noch weit vom tatsächlichen Rückgang der Verkäufe in lokalen Geschäften entfernt und spiegelt teilweise die herausfordernde Situation der Reexportmärkte in der Region wider.

 

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Der Zentralverband für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik hat sein Hilfsangebot für von der Flut geschäd ...

Mehr

| Uhren

Pointtec

Zeppelin vereint traditionelle Mechanik mit klassischer Ästhetik und der Schönheit von Details. Made in G ...

Mehr

| Uhren

Nach dem Rückgang im Vormonat haben sich die Exporte von Schweizer Uhren im April wieder erholt. Der Vergl ...

Mehr