Uhren

Alle News

| Uhren

Chronext gewinnt Top-Manager dazu

Online-Plattform

Die Online-Plattform für Luxusuhren macht mit zwei hochkarätigen Personalien auf sich aufmerksam: Ex-eBay Topmanager Jacob Fonnesbech Aqraou wird Chairman of the Board bei Chronext. Zudem verstärkt Ex-LVMH und Richemont Executive Hamdi Chatti den Vorstand.

Der Däne Jacob Fonnesbech Aqraou ist Experte für schnell wachsende Tech-Unternehmen und Markplätze. Von dieser Expertise hat knapp dreizehn Jahre lang auch einer der größten Marktplätze der Welt, die eBay, profitiert. Zuletzt als Senior Vice President EMEA war Jacob Fonnesbech Aqraou in seiner Zeit bei eBay entscheidend für den Aufstieg zum global agierenden Markplatz verantwortlich.

Inzwischen ist er erfolgreich als Investor tätig und in den Vorständen stark wachsender Tech-Unternehmungen vertreten. Hamdi Chatti ist ausgewiesene Experte für Luxusgüter bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Uhrenbranche mit. Er war für die beiden größten Luxusgüterkonzerne der Welt, LVMH und Richemont, in diversen führenden Positionen tätig. Zuletzt war er bei Damas Jewellery und ist heute noch bei Gübelin als Chairman tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jacob Fonnesbech Aqraou und Hamdi Chatti zwei herausragende Experten ihres Fachs für das Board von Chronext gewinnen konnten. Jacob wird uns als ausgewiesener Spezialist für digitale Marktplätze dabei entscheidend unterstützen das Wachstum von Chronext weiter zu stärken. Darüber hinaus haben wir mit Hamdi einen hervorragend vernetzten Manager der Luxusgüterbranche als neues Mitglied im Board. Seine Expertise wird uns helfen weitere starke Partner zu gewinnen und von unserer Vision für den digitalen Luxusuhrenhandel zu überzeugen“, sagt Philipp Man, CEO und Co-Founder von Chronext. Jacob Fonnesbech Aqraou sagt: „Chronext hat ein tiefgehendes Geschäftsmodell, das sich perfekt für hochpreisige Artikel eignet und dem Käufer maximale Sicherheit gibt. Dies hat in den letzten Jahren zu signifikantem Wachstum geführt. Ich glaube, dass der digitale Markt für Luxusuhren mit diesem Modell ein enormes Potential hat.“ Hamdi Chatti ergänzt: „Das Konzept von Chronext, das Beste aus digitalem und stationärem Handel zu kombinieren, ist ein Blick in die Zukunft des Luxusuhrenmarktes. Besonders im weiter stark wachsenden Segment der CPO-Uhren gibt es viele Möglichkeiten für Marken daran zu partizipieren.“ www.chronext.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Präzisionsmessgerät

Der ChronoMaster Air von Witschi erkennt 12 Prüflagen und ermöglicht damit die umfassende Messu ...

Mehr

| Uhren

Hamilton

Am 4. September  stellte der italienische Kunstflieger und Air-Race-Pilot Dario Costa bei ei ...

Mehr

| Uhren

Topseller

Regionalität ist ein Megatrend. Mit der Hinwendung zum Lokalen zeigt sich auch ein neuer Spaß a ...

Mehr