Uhren

Alle News

| Uhren

Neuer Höhenflug

Chopard Alpine Eagle 41 XPS

Die Geschichte der Alpine Eagle geht weiter: Chopard stellt mit der „41 XPS“ eine neue Variante des Erfolgsmodells vor, die elegante Mechanik bietet.

Die „Alpine Eagle“ von Chopard avancierte seit ihrer Premiere 2019 zu einem Erfolgsmodell der Marke. Nur konsequent, dass ihre Geschichte weitererzählt wird: Nun mit der neuen „Alpine Eagle 41 XPS“ mit kleiner Sekunde und besonders flachem Uhrwerk. Dabei handelt es sich um das Kaliber L.U.C 96.40-L aus der Chopard Manufacture, das lediglich 3,3 Millimeter hoch ist. Daher ist auch das Gehäuse ausgesprochen flach und trägt am Handgelenk nur acht Millimeter auf. Trotz dieses schlanken Formats kann das Werk eine Gangreserve von 65 Stunden bieten. Außerdem ist das Automatikwerk als Chronometer zertifiziert und mit der Genfer Punze ausgezeichnet.

Typisch für die Alpine Eagle ist die Ausführung in Lucent Stahl, einer exklusiv von Chopard verwendeten Legierung, die besonders hell schimmert und dank eines erhöhten Recyclinganteils als nachhaltiger gilt. Einen neuen Akzent setzt das Zifferblatt in der Farbe „Monte Rosa Pink“. Seine Struktur ist vom Auge eines Adlers inspiriert.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Nomos Glashütte: Ludwig 75 Jahre Grundgesetz

Es ist die Grundlage, aus der die deutsche Demokratie erwuchs: das Grundgesetz. Anlass für Nomos Glashütt ...

Mehr

| Uhren

Mido präsentiert der GZ in einem exklusiven Pressegespräch die aktuellen Neuheiten, darunter auch eine ...

Mehr

| Uhren

Die Marke der Swatch Group hat zahlreiche neue Modelle lanciert, unter anderem die neue „Special Edition ...

Mehr