Uhren

Alle News
Frédéric Arnault (Bild: TAG Heuer)

| Uhren

Frédéric Arnault wird CEO von LVMH Watches

Zum Jahreswechsel ereigneten sich Personalveränderungen im LVMH-Kosmos, unter anderem übernimmt der zweitjüngste Sohn der Arnault-Familie den Chefposten der Uhrensparte. Hier eine kleine Übersicht über das Stühlerücken.

Frédéric Arnault (zuvor TAG Heuer CEO) ist seit dem 1. Januar 2024 CEO der gesamten Uhrensparte des Konzerns. Neben TAG Heuer umfasst diese auch Zenith und Hublot. Die drei CEOs dieser Marken unterstehen nun dem zweitjüngsten Sohn der Arnault-Familie als übergeordnetem Chef.

Für Arnaults alte Rolle bei TAG Heuer hat LVMH Julien Tornare engagiert, der bislang bei Zenith der CEO war und nun gewissermaßen aufrückt.

Der dadurch vakant gewordene Chefposten bei Zenith wird nun von Benoit de Clerck bekleidert, der von Panerai kommt. Bei der Richemont-Marke war de Clerck vormals als CCO tätig.

Die genaue Position von Frédéric Arnault

Frédéric Arnault hat damit nicht nur die drei Chefs der Marken unter sich, sondern berichtet künftig direkt an Stéphane Bianchi, der als CEO von LVMH Watches and Jewelry im Konzern-Organigramm noch eine Stufe über Arnault angesiedelt ist.

https://www.lvmh.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Der Zentralverband für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik hat sein Hilfsangebot für von der Flut geschäd ...

Mehr

| Uhren

Pointtec

Zeppelin vereint traditionelle Mechanik mit klassischer Ästhetik und der Schönheit von Details. Made in G ...

Mehr

| Uhren

Nach dem Rückgang im Vormonat haben sich die Exporte von Schweizer Uhren im April wieder erholt. Der Vergl ...

Mehr