Uhren

Alle News

| Uhren

Chronext: Neue Lounge in Hamburg

Nach der ersten eigenen Boutique in München gibt es auch für die „Chronext-Lounges“ einen neuen Standort: Hamburg.

Das gab der Online-Uhrenhändler in einer Pressemitteilung bekannt. Hamburg ist Standort der nun bereits vierten „Chronext-Lounge“ in Deutschland – die Boutique firmiert gesondert unter ebendiesem Namen. Insgesamt gibt es also fünf physische Anlaufstellen.

Was die „Lounges“ bei Chronext gemeinsam haben: Sie sind vor allem für das Abholen online gekaufter Uhren vorgesehen. Bieten überdies jedoch noch kleinere Serviceleistungen wie Bandeinstellungen. Zudem sind vereinzelte Uhren aus Vorbesitz ausgestellt.

Betrieben wird die neue Location, gelegen am Hopfenmarkt 33 in Hamburg, mit dem Kooperationspartner Trisor, einem Anbieter von „jederzeit zugängliche, bankenunabhängige Wertschließfächer“, wie Chronext selbst schreibt. Bereits die anderen vier „Chronext-Lounges“ werden gemeinsam mit Trisor betrieben.

„Wir freuen uns, die vor zwei Jahren gestartete Kooperation mit Trisor nun auch mit einer Lounge in Hamburg fortführen zu können“, wird Frederike Knop, Geschäftsführerin von Chronext, in der Mitteilung zitiert. Weiter heißt es: „Mit den gemeinsamen Standorten in den größten Städten Deutschlands erreichen wir eine Klientel, die für beide Unternehmen enorm interessant ist. Eine optimale Grundlage für eine professionelle Partnerschaft.“

Standorte in Deutschland:

Boutique: München

„Chronext-Lounges“: Hamburg (neu), Stuttgart (seit April), Düsseldorf & Berlin

https://www.chronext.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Seiko zählt seit 1881 zu den unabhängigen Größen im internationalen Uhrengeschäft. Die Manufaktur fert ...

Mehr

| Uhren

Die Marke der Swatch-Gruppe hat vier neue Modelle in der „American Classic Kollection“ lanciert.

...

Mehr

| Uhren

Rolex möchte offenbar sein Engagement als Sponsor der Königsklasse des Motorsports zum Saisonende beenden ...

Mehr