Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Zusammenhalten: Hilfsportale für Opfer der Flutkatastrophe

Spendenaktion

Die Flutkatastrophe in vielen Teilen Deutschlands stellt die betroffenen Menschen vor ungeahnte Herausforderungen!

Aufgrund der verheerenden Auswirkungen starten die Handelsverbände unter dem Dach des HDE eine Hilfsaktion für den vielerorts hart getroffenen Einzelhandel. Mittels eines von eBay zur Verfügung gestellten Portals sollen dringend benötigte Güter gezielt und koordiniert zu den Händlerinnen und Händlern in den betroffenen Regionen gelangen. Ziel des Projekts ist es, Händlerinnen und Händlern alles zur Verfügung zu stellen, was sie für einen Wiederaufbau ihres Geschäfts und Betriebs benötigen könnten. Erste Informationen finden sich unter www.handelsverband-hilft.de. Das eigentliche Portal wird derzeit mit Hochdruck gebaut. Unter http://unwetterhilfen.de stehen Informationen zur Verfügung und bieten interessierten Helferinnen und Helfern die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme an der Aktion zu registrieren. Das Ziel der Handelsverbände ist es, schnell und unbürokratisch beim Wiederaufbau zu helfen.
Auch Enrico Drechsel, CEO der „Trauringschmiede“ in Nideggen, hat kurzentschlossen 20.000 Euro an die „Aktion Deutschland hilft“ gespendet: „Ich würde mich freuen, wenn viele Branchenmitglieder meinem Beispiel folgen würden.“ Aktion Deutschland Hilft“, ist ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident a. D. Horst Köhler und Außenminister Heiko Maas.

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/spenden/spenden/

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Aufwind

Der neue EHI Whitepaper Report „Expansionstrends 2021“ zeigt die Trends im Jahr zwei der Coro ...

Mehr

| Wirtschaft

Handelsverband Deutschland (HDE)

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat gemeinsam mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVD ...

Mehr

| Wirtschaft

A. Gul

Seit Mitte vergangenen Jahres ist Alexander David Gul Mitglied der Geschäftsführung des gleich ...

Mehr