Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Sylvie von Spreckelsen ist tot

Nachruf

Die renommierte Hamburger Juwelierin Sylvie von Spreckelsen erlag am 22. November im Alter von 58 Jahren einem Hirntumor.

Sie hatte bereits einen schweren Schicksalsschlag im Jahr 2000 zu verkraften, als sich ihr Mann Caesar ohne Ankündigung das Leben nahm und sie mit Baby und dem Geschäft zurückließ. Mit viel Kreativität und Ehrgeiz drückte sie dem Geschäft ihren Stempel auf. Zwanzig Jahre später folgte im August 2020 für die Eppendorferin mit der Diagnose eines Hirntumors ein weiterer Tiefschlag. Sie kämpfte gegen den Krebs bis zuletzt an. Vor kurzem entwarf die umtriebige Unternehmerin noch voller Lebensmut in ihrem Geschäft am Mühlenkamp 29 in Hamburg eine neue Kollektion. Doch nun siegte die schwere Krankheit. Das renommierte Juweliergeschäft, zu der zahlreiche prominente Kunden gehören, soll von dem eingespielten Team in ihrem Sinne weiter geführt werden. Sie hinterlässt Tochter Johanna (22) und ihren Lebensgefährten, den Arzt Dr. Wiat M. (62). Die Branche wird die Schmuckdesignerin vermissen.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Geschäftsklimaindex

Die Stimmung unter den Unternehmen hat sich zu Jahresbeginn aufgehellt. Der ifo Geschäftsklimain ...

Mehr

| Wirtschaft

Höchststand

Heute gab der Edelmetallspezialist Heraeus seine Edelmetallprognose ab: Gold könnte demnach eine ...

Mehr

| Wirtschaft

30 Prozent mehr

Die Swatch Group berichtet von einem starken Wachstum in 2021. Der Nettoumsatz legte um rund 30 P ...

Mehr