Wirtschaft

Alle News
Shutterstock / Heiko Kueverling

| Wirtschaft

Einzelhandel mit weniger Umsatz

2,7 Prozent weniger Umsatz verzeichnete der Einzelhandel nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Das teilte das Statistische Bundesamt Destatis in einer Pressemitteilung mit. Der Wert ist ein reales Umsatzminus (preisbereinigt). Der nominale Unterschied (preisbereinigt) zum Februar 2023 hingegen weist ein Umsatzminus von 0,4 Prozent auf. Die Differenz führen die Statistiker von Destatis aber auf das gestiegene Preisniveau zurück.

Ähnlich verhielt sich der Rückgang indes, wenn man den Umsatz im Einzelhandel bei „Nicht-Lebensmitteln“ betrachtet. Hier sank der reale kalender- und saisonbereinigte Umsatz im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,6 Prozent.

https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2024/03/PD24_130_45212.html

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Das Geschäftsklima für die Selbständigen trübte im Juni etwas ein, berichtet das ifo-Institut.

...

Mehr

| Wirtschaft

ANZEIGE

Aurax Edelmetallhandel bietet nicht nur Privatleuten eine ausgezeichnete Expertise und beste Preise für di ...

Mehr

| Wirtschaft

Die Modemarke Karl Lagerfeld und die Morellato Group, Eigentümer der Christ Gruppe, haben ein langfristige ...

Mehr