Wir sind nach wie vor voll ausgelastet“, sagt Geschäftsführer Frank Heringer. „Das vergangene Geschäftsjahr war trotz Lockdowns sehr gut.“ Geschäftsführerin Anke Schmidt ergänzt: „Der Erfolg liegt in drei Punkten begründet: in unserer großzügigen Vorfinanzierung, in unserem Umtauschrecht sowie in dem in allen gängigen Segmenten gut sortierten Warensortiment.“ Ein weiterer Aspekt ist die Online-Anbindung der Partnerjuweliere, die ihnen erlaubt, eine schnell verfügbare Warenfülle jenseits ihrer eigenen Lagerbestände, aber unter ihrem Namen zu präsentieren.

Neuheiten

Blütenpracht

Feinste Spitzenoptik: „Die verspielten durchbrochenen Designs sind momentan voll der Hype“, berichtet Frank Heringer. Die Ringe mit Blumenmotiven und opulentem Diamantbesatz gibt es wahlweise in 585 beziehungsweise 750 Weiß- oder Roségold.

Rainbow

Die Ringe und der Ohrschmuck mit Saphiren in Regenbogenfarben sowie Brillanten gefasst in 750 Gelb- oder Roségold gehören zu den aufregendsten Neuheiten dieses Frühjahrs. „Das ist Lebensfreude pur“, so Anke Schmidt. „Der ideale Kontrast zu den schwierigen grauen Zeiten.“

Cocktail

Beim Farbsteinschmuck geht der Trend zur Größe: Vor allem massive Cocktailringe in 750 Gelboder Weißgold mit intensiv leuchtenden Edelsteinen wie blauen Topasen in London Blue oder Citrinen sind sehr beliebt. „Wichtig sind den Kundinnen echte Eyecatcher, die hier zum Beispiel mit bis zu 900 Euro Verkaufspreis noch bezahlbar bleiben“, sagt Anke Schmidt.

Pavé

Die rundum ausgefassten Ringe in 750 Weißgold gibt es wahlweise schwarz rhodiniert mit schwarzen, braunen oder weißen Brillanten. „Viele Frauen möchten Wertigkeit auf der Haut spüren. Immer mehr Frauen wollen etwas ganz Exklusives, Besonderes haben“, so Frank Heringer. „Die im Mikropavé perfekt gefassten Diamanten ergeben eine ganz samtene Oberfläche.“

Digitalisierungsoffensive

Das Unternehmen aus Kobern-Gondorf baut seine Digitalisierungsoffensive für Juweliere weiter aus, wie die Geschäftsführer Anke Schmidt und Frank Heringer erläutern.

Neuerungen

• Komplett überarbeitetes und emotionales Design
• Intuitivere Benutzeroberfläche
• Erweiterte Filtermöglichkeit mit Bildern, um schnell zu den Zielproduktgruppen zu gelangen
• Artikel können zur Favoritenliste hinzugefügt werden
• Ausführliche Darstellung der Artikelspezifikationen in einer übersichtlichen Liste
• Unter "Neu eingetroffen“ werden Artikel direkt auf der Startseite angezeigt

Kontakt

Diamond Group

Kastorbachstrasse 14
56330 Kobern-Gondorf

Fon: +49 2607 973780 anrufen
Fon: +49 2607 9737840
E-Mail: info@dg-jewelry.de E-Mail schreiben