Schmuck

Alle News

| Schmuck

Schmuckmuseum öffnet wieder

Wiedereröffnung

Am Dienstag, den 16. März, öffnet das Schmuckmuseum Pforzheim seine Pforten wieder für die Besucher.

Damit wird die bereits für November aufgebaute und inzwischen verlängerte Ausstellung „Fe. Stahlpreis 2020. Wismar, Hasselt, Lappeenranta – drei Länder, drei Städte, drei Schulen“ nun endlich für die Öffentlichkeit zugänglich. Wismar, Hasselt, Lappeenranta – in diesen drei Städten Deutschlands, Belgiens und Finnlands haben sich in den letzten Jahren drei innovative Ausbildungsstätten für Schmuckdesign entwickelt. Mit der Ausstellung »Fe. Stahlpreis 2020« zeigt das Schmuckmuseum Pforzheim, verlängert bis 18. Juli 2021, neue Aspekte internationalen zeitgenössischen Schmucks – der an Orten entsteht, die nicht im Brennpunkt der Schmuckszene stehen, aber dadurch Nährboden für erfrischende und neue Ansätze in der Schmuckkunst sind.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Blush

Blush will mit handwerklich gut gemachten Schmuck Menschen verbinden. Die niederländische Marke ...

Mehr

| Schmuck

Emil Weis Opals

Das Familienunternehmen Emil Weis Opals lädt mit einem prägnanten Motiv auf die bevorstehende I ...

Mehr

| Schmuck

Verlobung

Das Solitär-Programm von Bedra präsentiert sich vielfältig wie nie. Das Unternehmen bietet dem ...

Mehr