Schmuck

Alle News

| Schmuck

Der Klang der Schönheit

Ketten von IsabelleFa

Die Ketten von IsabelleFa vermitteln ihre herausragende Qualität über alle Sinne: Man kann die Goldschmiedekunst, die dahintersteckt, sehen, fühlen und sogar hören.


Die Ketten von IsabelleFa sind ein wahres Fest für die Sinne. „Haben Sie schon einmal den Klang perfekt gearbeiteter Ketten gehört?“, fragt Isabelle Mössner, Inhaberin der deutschen Schmuckmanufaktur, die sich vor allem mit handgeschmiedeten Ketten einen Namen gemacht hat. Sie erklärt: „Man hört tatsächlich am klaren, hellen Ton, wie gut die Kette gearbeitet ist. Die Erklärung dafür ist das fugenlose Scharnier, mit dem unsere Ketten ausgestattet sind.“ Damit nicht genug: Auch die Haptik der feinen Ketten aus Eisingen belegen, wie Menschen hier mit Sorgfalt, Liebe zum Detail und handwerklicher Perfektion kleine, tragbare Kunstwerke erschaffen.

„Unsere Ketten vermitteln ein einmaliges Tragegefühl“, sagt Isabelle Mössner selbstbewusst und fährt fort: „Vergleichbar mit feinster Kaschmirwolle schmiegen sie sich an die Haut – Cashmere of Chains halt. Man spürt die Qualität sofort.“ Tatsächlich liegen die in Hand­arbeit geschmiedeten Ketten aus 750 Gold oder 950 Platin angenehm schwer in der Hand und schmiegen sich getragen sanft an die Haut der Trägerin. Die Dichte des Materials ist sicht- und spürbar, die Oberflächen sind glatt und glänzen in den schönsten Farben des Goldes. Diese fühlbare Perfektion ist das Ergebnis von langwierigem Ziehen, Schmieden, Erhitzen, Verdichten und Polieren.

Auch den Augen schmeicheln die Ketten von IsabelleFa. Jedes Stück ist ein Unikat. Es zu betrachten, seinen Formen zu folgen, die Raf­finesse des Designs und die makellosen Oberflächen zu bewundern, bereitet ein wahres ­Vergnügen.

Schmeichelnd schön

Isabelle Mössner ist es wichtig, dass ihre Partnerjuweliere diese besondere Qualität auch ihren Kunden vermitteln können: „Unsere Juwelierpartner bieten aus Überzeugung IsabelleFa-Ketten an, wenn sie nach hochwertigem Schmuck gefragt werden. In den Verkaufsgesprächen dreht sich dann alles um das besondere Handwerk der Kettengoldschmiede und Manufakturarbeit ,Made in Germany‘.“ Denn IsabelleFa steht für herausragende Qualität und schmeichelnde Haptik – die Arbeit der Maîtres Chaînistes, die durch keine Maschine der Welt zu ersetzen ist. Isabelle Mössner: „Das können Juweliere ihren Kunden erklären und sich zu Botschaftern und Kennern von traditionsreichen Goldschmiedetechniken hervorheben, die unsere Meistergoldschmiede von IsabelleFa noch beherrschen.“ 

Text: Axel Henselder

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Blush

"Feeling festive; treasure the memories and share the sparkle" lautet der Claim der neuen Kampagn ...

Mehr

| Schmuck

Ole Lynggaard

Die Straßen Münchens werden Luxus-Shopper ab Februar 2022 in ein faszinierendes Universum aus d ...

Mehr

| Schmuck

Blush

Die niederländische Echtschmuckmarke erobert den deutschen Markt im Sturm. Die Designs in 585 Go ...

Mehr