Schmuck

Alle News

| Schmuck

Quintessenz des Stils

Giovanni Raspini stellt die Damenkollektionen für den kommenden Frühling/Sommer vor.

Die besten Marken zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, sich zu erneuern und dabei stets eine starke und erkennbare Identität zu bewahren. Eine Qualität, an der es Giovanni Raspini nicht mangelt, wie die vier Kollektionen für den kommenden Frühling und Sommer zeigen.

Den Anfang macht die Kollektion "Ringe Farbig" mit Ringen, die tierische Formen in Silber mit einem erkennbaren und modernen Touch wieder aufleben lässt. In jedem Ring umgibt das Motiv aus der Tierwelt einen Quarz mit Facettenschliff und bildet eine schön finissierte Einfassung. Vier Ringe, vier verschiedene Steine: der Leopard mit zitronenfarbenem Quarz, die Schlange mit amethystfarbenem Quarz, die Meeresschildkröte mit aquamarinfarbenem Quarz, das Krokodil mit grünem Quarz.

Die Kollektion "Blossom", eine florale Neuheit, setzt auf die Anziehungskraft von Süßwasserperlen in zarten Rosatönen, deren Leuchtkraft durch die diamantgeschliffenen Elemente, die sie umschließen, noch verstärkt wird. Die Kollektion umfasst eine Halskette, eine Chanel-Halskette, einen Anhänger, Armbänder, Ringe und ein Paar Ohrringe.

Auch mit den beiden anderen Kollektionen - "Mini Drops" und "Koralle" (Kreationen aus Koralle) - zeigt der toskanische Goldschmied, dass er seine eigene Identität mit extremer Kohärenz, Leichtigkeit und Eleganz neu interpretiert hat, indem er die Essenz der Formen mit gemesseneren Volumina als üblich hervorhebt.

https://www.giovanniraspini.com/de-de

Ring, Halskette und Ohrringe aus der Kollektion "Blossom". Silber und rosa Süßwasserperlen.

Kollektion "Blossom"

Kollektion "Koralle"

Kollektion "Catal"

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Seit kurzem hat Juwelier Rüschenbeck sein Sortiment mit der italienischen Marke Nanis erweitert. Zunächst ...

Mehr

| Schmuck

Die Sommerneuheiten von Giovanni Raspini unterstreichen den Stil der toskanischen Marke – Frische trifft ...

Mehr

| Schmuck

Giovanni Raspini ließ sich für das Design „Daphne“ von der griechischen Mythologie inspirieren.

...

Mehr