Schmuck

Alle News

| Schmuck

Pomellato gibt Kooperation mit der italienischen Goldschmiede Costanzo & Rizzetto bekannt

Die Mailänder Schmuckmanufaktur Pomellato gibt eine langfristige Partnerschaft mit dem Goldschmiedeunternehmen Costanzo & Rizzetto bekannt. Dabei übernimmt Pomellato als Minderheitsbeteiligter gleichzeitig Firmenanteile der Manufaktur mit Sitz in Valenza. Ziel sei es, die Produktionskapazitäten zu erhöhen.

Sabina Belli, CEO von Pomellato freut sich über die Zusammenarbeit: „Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Pomellato. Wir sind sehr dankbar, dass Davide Costanzo und Gregorio Rizzetto sich bereit erklärt haben, mit uns zusammenzuarbeiten. Gemeinsam werden wir uns auf eine sehr spannende Reise begeben, auf der unser kombiniertes Fachwissen und die künftige gegenseitige Befruchtung unsere Schmuckherstellung einen Schritt weiter bringen werden.“

Die zusätzliche Produktionskapazität soll von nun an zum Wachstum des Unternehmens beitragen. Vor allem das Fachwissen der Mitarbeiter von Costanzo & Rizzetto und die größere Manpower lassen auf eine Zukunft hoffen, die noch erfolgreicher wird, ohne sich von den Wurzeln zu entfernen – noch immer steht italienische Handwerkskunst mit handgefertigten Juwelen im Vordergrund.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Annamaria Cammilli

Die Goccia-Kollektion von Annamaria Cammilli ist von der Natur und ihrer Farbvielfalt inspiriert. ...

Mehr

| Schmuck

Ab dem 1. Dezember unterstützt Hans Eberwein den Vertrieb von Emil Kraus in Mönsheim.

...

Mehr

| Schmuck

Das innovative Start-up Unternehmen Provenance Proof hat den ersten Online-Marktplatz für rückv ...

Mehr