Schmuck

Alle News

| Schmuck

Neuer Markplatz für Diamanten

Nivoda

Nivoda setzt nun auch in Deutschland dazu an, mit seinem innovativen Online-Diamant-Marktplatz die Schmuckbranche 
zu revolutionieren.

Der Online-Diamanten-Marktplatz für Schmuckprofis, Nivoda, hat eine einfache Lösung für Juweliere, Schmuckhändler und Designer entwickelt, mit der sie ihre Gewinne steigern, ihre Effizienz erhöhen und ihr Wachstum beschleunigen können. Mit dem Web-Tool spart man Zeit und Geld bei der Suche und hat zugleich Zugang zu einem weltweiten Diamanten-Angebot. Der Plattformbetreiber verspricht beste Preise. Tausende Juweliere und Händler auf der ganzen Welt nutzen den Service des in London ansässigen Unternehmens bereits.

Es geht ganz einfach: man wählt die Wunsch-Diamanten aus und die Experten von Nivoda kümmern sich um die Details – von der Qualitätskontrolle über die Rechnungsstellung bis hin zur Auslieferung. Nivoda erhebt keine Mitgliedsbeiträge. Das Zahlungsziel beläuft sich je nach Status auf 30 oder 60 Tage. Zudem gibt es ein Rückgaberecht über 35 Tage. Konsolidierter Versand und Rechnungsstellung sind weitere Services.

„Seit der Gründung von Nivoda vor fünf Jahren haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, einen vertrauenswürdigen Marktplatz für Schmuckgeschäfte zu schaffen“, sagt Gründer und CEO David Sutton. „Als kundenorientiertes und technologiegetriebenes Unternehmen verbessern wir die Gewinnspannen unserer Kunden, sparen ihnen Zeit bei der Beschaffung, dem Zahlungslauf und der Logistik. Darüber hinaus senken wir ihre Bestands- und Lieferketten-Kosten und öffnen beziehungsweise verbessern den Zugang zu internationalen Märkten.“

Fakten
• 1,6 Millionen gelistete Steine, Diamanten und Synthesen
• 4,2 Milliarden Euro Gesamtwert der gelisteten Steine
• Kostenfreie Anmeldung
• Headquarter in London, Niederlassungen in Hongkong, Mumbai, Antwerpen und New York
• 200 Mitarbeiter
• Mobile App-Anwendung
• Erweiterte Präsentationsmöglichkeiten für den Juwelier mit einer Endkundenmaske

Mehr Infos

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Zum 25-jährigen Bestehen präsentiert die Manufaktur etwa die Kollektion „Mezzaluna“ in frischen Farbe ...

Mehr

| Schmuck

Berta Serret, CEO von Tracemark und Sven-Eric Budschun, Brand Director Facet Barcelona, stellten auf der di ...

Mehr

| Schmuck

Manfred Eisner übernimmt bei der Bremer Schmuckfirma verschiedene Gebiete im Außendienst.

...

Mehr