Schmuck

Alle News

| Schmuck

Niessing: Schöne Geste für „Kartoffelring“-Finderin

Niessing fertigte einen Ring für die „Kartoffelring“-Finderin aus Wettenberg-Wißmar, der durch den Partnerjuwelier vor Ort übergeben wurde.

Es war wohl einer der schönsten Zufälle: In einer Kartoffel fand Maria D. aus Wettenberg-Wißmar einen lange verschollenen Ehering. Als es beim Kauen plötzlich komisch wurde, entdeckte die 91-Jährige, dass die Ursache kein Wurm oder ähnliches war, sondern ein Ehering von Niessing. Der Ring ist auf einem Kartoffelacker verloren gegangen, eine Kartoffelknolle wuchs drumherum und so fand der Ring wieder seinen Weg zurück an die Oberfläche. Die Finderin des „Kartoffelrings“ hat jetzt von Niessing einen neuen Ring bekommen, nachdem sie ihren eigenen vor einigen Wochen verloren hatte.

Wer der Besitzer des in der Kartoffel gefundenen Ringes ist, ist aktuell noch nicht geklärt. Im Internet beteiligten sich in der Vergangenheit viele Juweliere und andere Helfer bei der Suche. So konnte der Fund der Schmuckmanufaktur Niessing zugeordnet werden, vielleicht wird auch bald der Besitzer des Ringes gefunden – das wäre ein noch schöneres Happy End.

Bis dahin bewahrt die Manufaktur den „Kartoffelring“ sorgfältig auf und unterstützt auch ihrerseits die Bemühungen, den rechtmäßigen Eigentümer zu finden. „Der ‚Kartoffelring‘ wird weiterhin ein bedeutendes Element in unserer Geschichte bleiben", sagte Sonja Erl, Sprecherin von Niessing.

https://niessing.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Zum 25-jährigen Bestehen präsentiert die Manufaktur etwa die Kollektion „Mezzaluna“ in frischen Farbe ...

Mehr

| Schmuck

Berta Serret, CEO von Tracemark und Sven-Eric Budschun, Brand Director Facet Barcelona, stellten auf der di ...

Mehr

| Schmuck

Manfred Eisner übernimmt bei der Bremer Schmuckfirma verschiedene Gebiete im Außendienst.

...

Mehr