Schmuck

Alle News

| Schmuck

Handstücke der neuen Generation

Badeco

Nach langer Forschung und Erprobung hat Badeco mit „HP463 Carbon“ ein neues rotierendes Handstück für Hängemotoren lanciert.

In einem von zahlreichen kostengünstigen Produkten asiatischer Herkunft geprägten Markt setzt Badeco auf altbewährte Vorzüge: schweizerische Fertigung, ständige Innovation und technische Optimierung, Ergonomie sowie lange Lebensdauer der Werkzeuge. Jüngstes Ergebnis dieser industriellen Strategie ist das für Hängemotoren entwickelte „Quick Exchange“-Handstück HP463 Carbon: ein ästhetisch ansprechendes Werkzeug mit leichtem Karbonaufbau, dessen neuartiges, federgestütztes Spannsystem besonders schnell und praktisch ist, während seine technischen Merk- male und Präzision gezielt auf die Erfordernisse der Fachleute der Schmuck- und Uhrenbranche zugeschnitten sind.

„Mit seiner großartigen Gestaltung und dem für ein Swiss-made-Werkzeug mit zweijähriger Garantie aggressiven Einzelhandelspreis ist das neue Handstück neben anderen professionellen Artikeln ein echtes Highlight“, so Badecos Verkaufs- und Marketingdirektor Philippe Perret du Cray. Wie der Genfer Hersteller erklärt, ist das Modell HP463 das ideale Werkzeug für alle Bearbeitungsphasen, die mit rotierenden Handstücken ausgeführt werden, wie Polieren, Abschrägen, Bohren und Setzen der Steine. In Deutschland sind die neuen Handstücke ebenso wie die gesamte Badeco-Produktpalette beim Distributor Bullnheimer & Co sowie bei autorisierten Fachhändlern erhältlich.

Roberto Chilleri

www.badeco.com/de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Zum 25-jährigen Bestehen präsentiert die Manufaktur etwa die Kollektion „Mezzaluna“ in frischen Farbe ...

Mehr

| Schmuck

Berta Serret, CEO von Tracemark und Sven-Eric Budschun, Brand Director Facet Barcelona, stellten auf der di ...

Mehr

| Schmuck

Manfred Eisner übernimmt bei der Bremer Schmuckfirma verschiedene Gebiete im Außendienst.

...

Mehr