Schmuck

Alle News
Eitan Gul (links) mit Francisco Marchant

| Schmuck

Diamond’s are a men’s best friend, too!

Tantalum Trauringe und A. Gul kooperieren, um Verlobungsringe für den Mann salonfähiger zu machen. Die Hintergründe zum „Emoire“-Ring.

Wer kennt ihn nicht und welche Frau träumt nicht davon, ihn einmal an den Finger gesteckt zu bekommen? Richtig – es geht um den klassischen Verlobungsring. Doch gibt es eigentlich Verlobungsringe für den Mann oder gar Memoireringe? Bisher glich dieses Feld eher einer „Terra incognita“ für Schmuckhersteller. Einen ersten Schritt in die diese Richtung wagte 2021 der New Yorker Luxusjuwelier Tiffany & Co., der seine Verlobungsringkollektion „The Charles Tiffany Setting“ lancierte. In Deutschland nimmt sich nun Tantalum Trauringe diesem Thema an, da die Marke zu den ersten Trauringmanufakturen Deutschlands zählt, die das Thema gleichgeschlechtliche Partnerschaften offen thematisiert und für Werte wie Diversität und Inklusion eintritt.



„Emoire" = Ehering + Memoirering

Francisco Marchant hat sich ein innovatives Konzept ausgedacht, mit dem er vor allem Männer für das Thema Diamantringe begeistern und gleichzeitig dazu ermutigen will, diese als das perfekte Accessoire zu tragen. Fragt man den Schmuckdesigner wie er auf den klingenden Namen „Emoire“ gekommen ist, so erklärt er: „Der Name ist aus zwei Wörtern zusammengesetzt. Es handelt sich um die Verschmelzung der beiden Wörter Ehering und Memoirering = Emoire. Der Name drückt aus, dass in diesem Ring zwei Modelle in einem vereint sind. Gleichzeitig ist die Wortkreation sehr eingängig. Innovativ ist also an diesem Design, dass zwei wichtige Ringtypen, nämlich der Trau- und Memoirering miteinander zu einem einzigen, untrennbaren Ring fusioniert werden.“

Ein Highlight ist natürlich der farbige Diamantbesatz, der in der eigens entwickelten Diamantalfassung gefasst ist. Diese weist innen eine Verschnittfassung auf. Bei den Diamanten stehen Farben wie Blau und Schwarz aber auch Rot, Gelb oder Grün zu Auswahl. Alle Diamanten stammen von der renommierten und in Pforzheim ansässigen Firma A. Gul KG Diamonds. Das Unternehmen wird von Inhaber Eitan Gul geleitet, seit 2020 arbeiten auch seine Söhne im Familienunternehmen mit. Für Eitan Gul ist beim Thema Diamanten für Männer „noch Luft nach oben“ – gerade im Bereich Männerschmuck und Partnerringe sei dies der Fall. „Das Konzept hinter dem Emoirering und sein Design ist ideal, um Männer dafür zu begeistern. Wir freuen uns, Tantalum Trauringe auf diesem Weg begleiten und mit unserer Diamantexpertise unterstützen zu können“, sagt Gul.

https://tantalum-trauringe.com
https://www.gul.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Das Osmium-Institut eröffnet am 11. Mai seinen neuen Hauptsitz in Murnau im Staffelsee. Nach zwei Jahren B ...

Mehr

| Schmuck

Unter dem Label „Circlear“ führt nun Heraeus Produkte, die vollständig aus recycelten Edelmetallen be ...

Mehr

| Schmuck

Das im Februar von den Verbänden der Schmuck- und Edelsteinbranche gestartete Portal Diamant-Wissen.de sor ...

Mehr