Inhorgenta 2024

Alle News

| Inhorgenta 2024 (Schmuck)

Bühne frei!

Giloy I B1 Stand 137

Giloy präsentiert sich zum 50. Geburtstag der Inhorgenta Munich in einem neuen Look & Feel. Geschäftsleiter Daniel und Alexander Giloy berichten, was sie vorhaben.

Wie wichtig ist für Giloy die Inhorgenta?
Daniel Giloy: Die Inhorgenta ist und bleibt für uns die wichtigste Messe. Sie ist stets ein guter Indikator für das kommende Jahr. Wir sind seit 1975 ohne Unterbrechung Aussteller, das zeigt schon die Bedeutung der Plattform.

Alexander Giloy: Sie ist zweifellos die größte und wichtigste internationale Schmuckmesse im deutschsprachigen Raum. Nach dem Ende der Baselworld ist sie die erste Anlaufstelle für Juweliere und Einkäufer aus aller Welt. Die Inhorgenta Munich ist alternativlos.

Warum braucht es im digitalen Zeitalter noch Präsenzmessen?
Daniel: Nach wie vor ist der persönliche Austausch unabdingbar. Daher braucht es Messen, um seinen Kunden eine Gelegenheit zu bieten, Neuheiten kennenzulernen und das kommende Geschäftsjahr gemeinsam zu planen und zu gestalten.

Wie feiern Sie das Jubiläumsjahr der Münchner Messe?
Daniel: Es wird einen komplett neuen Stand geben, der wie eine Theaterbühne funktioniert und unser Schmuckangebot inszeniert. Dazu gehören ein neues Vitrinenkonzept sowie Bildschirme, auf welchen zusätzliche emotionale Botschaften gezeigt werden. Zu sehen sein werden auch unsere neuen Bildwelten. Insgesamt wird der Auftritt viel emotionaler. Zudem präsentieren wir neben Giloy, bella luce und SWOD erstmals auch unsere neu erworbene Marke Furrer Jacot.

Alexander: Wir lancieren in München auch unsere neue Corporate Identity, kurz CI, mit neuerInternetseite. Letztere zeigt mit Giloy Trauringen, bella luce, SWOD und Furrer Jacot die komplette Markenwelt aus unserem Haus. Der Auftritt wird insgesamt moderner, aktueller und informativer. Wir werden die Inhorgenta außerdem zum Anlass nehmen, unseren Partnerjuwelieren unser neues Marketingkonzept und die dazugehörigen Tools zu präsentieren. Darüber hinaus wird unser zukünftiges Prämienmodellvorgestellt.

Welcheneuen Produkte haben Sie im Messegepäck?
Daniel: Es werden für alle Marken, also Giloy, SWOD, bella luce und Furrer Jacot, Neuheiten zu sehen sein. Zum Messejubiläum wird es zusätzlich ein besonderes Schmuckstück mit einem spektakulären Stein geben. Der Fokus der Dachmarke Giloy wird unter anderem auf exklusiven Colliers liegen. Des Weiteren nehmen wir am Wettbewerb des Deutschen Diamantclub DDC auf der Inhorgenta teil. Hierfür wurden drei sehr schönen Stücke angefertigt, mit welchen wir an den Start gehen.

Wie weit sind Sie mit der RJC-Zertifizierung?
Daniel: Wir sind seit vergangenem Jahr offiziell erfolgreich durch das Responsible Jewellery Council RJC zertifiziert. Bis zur Messe werden alle Prüfungen des Re-Audit für die Verlängerung auf weitere drei Jahre abgeschlossen sein. Die RJC- Zertifizierung ist ein immer wichtiger werdendes Verkaufsargument am POS – und für uns ein ganz persönliches Anliegen.

Auf den Punkt: Warum lohnt sich der Besuch von Giloy auf der Inhorgenta auf jeden Fall?
Daniel: Hier finden Juweliere einzigartige Diamantkompetenz „made in Germany“. Wir stehen für traditionelles Handwerk, jahrzehntelange Expertise.

Alexander: Ich denke, wir haben mit unserem neuen Auftritt viel spannendes Neues zu bieten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Geschäftspartnern.

www.giloy.de



DAS HIGHLIGHT

Der Solitär-Schmuck von bella luce mit der typischen Rautenfassung gilt mittlerweile als Klassiker in diesem Segment und wird auch 2024 um neue Modelle erweitert.

„Es wird einen komplett neuen Stand geben, der wie eine Theaterbühne funktioniert.“

Daniel Giloy, Geschäftsführer Giloy
Daniel Giloy

„Wir lancieren in München auch erstmals unsere neue Corporate Identity, kurz CI, mit neuer Internetseite.“

Alexander Giloy,
Alexander Giloy
Anzeige
Anzeige

Zurück

| Inhorgenta 2024 (Uhren)

Victorinox | A1 Stand 106

Die Uhren von Victorinox lehnen sich mit ihrem Design an die DNA des ikonischen Swiss Army Knife an.

...

Mehr

| Inhorgenta 2024 (Schmuck)

Pica Design | C2 Stand 101

Tragetaschen, die biologisch abbaubar, säurefrei und recycelbar sind, das boetet Pica Design.

...

Mehr

| Inhorgenta 2024 (Wedding)

Dahlinger | C2 Stand 100

Die neuen Trauringetuis der Serie „Alliance 130“ von Dahlinger zeigen sich auf der Inhorgenta von ihren ...

Mehr