Events

Alle News

| Events

Neue Ideen auf dem Vormarsch

Vicenzaoro

Bei der vom 20. bis 24. Januar stattfindenden Vicenzaoro wird ein neuer Ausstellungsbereich eingeweiht.

Nach jahrelangen Verzögerungen aufgrund der Pandemie findet die Fachmesse der Italian Exhibition Group nun endlich wieder zu ihrer Rolle als erstes Event des Veranstaltungskalenders der Branche zurück. Zu den Neuerungen zählt eine größere Hinwendung zu Uhren. VO Vintage, der öffentlich zugängliche Marketplace für die Freunde von Vintage-Uhren und -Schmuckstücken, wird erneut stattfinden und diesmal sogar vier Tage dauern. Die große Neuheit ist jedoch „Time“, ein B2B-Bereich für moderne Uhrmacherei einschließlich Vertrieb, über den wir in Kürze nähere Informationen werden bieten können. In Bezug auf die Schmuckwelt umfasst das Messeangebot bereits die gesamte Branchenbandbreite: die Kollektionen und Unikate der edelsten italienischen Marken, die Produkte der Schmuckhochburgen Italiens ebenso wie zahlreiche internationale Spitzenerzeugnisse. Vervollständigt wird das Messeprogramm durch den Technologie-Bereich T.Gold sowie das Angebot an Komponenten und Halbfabrikaten, Diamanten und Steinen, Visual Merchandising sowie Packaging. Für die Besucher haben die Messeveranstalter gezielte Reise- und Unterbringungsvorschläge zusammengestellt, um Wartezeiten zu verringern und Networking zu fördern; hilfreich ist hier zudem die Online-Plattform The Jewellery Golden Cloud für erfolgreiches Business Matching. Unweit der Messehallen erwarten die Gäste kulinarische Höhepunkte und die vielen Sehenswürdigkeiten der Unesco-Welterbestadt Vicenza und ihres Umlands.

Mehr Infos

Viel Neues gibt es auf der italienischen Messe zu sehen
Anzeige
Anzeige

Zurück

| Events

Inhorgenta 2023

Fast die Hälfte der 800 Aussteller der Inhorgenta Munich 2023 kommen aus dem Ausland. Damit best ...

Mehr

| Events

Die internationale B2B-Einkaufsmesse kehrt für die zweite Ausgabe mit mehr Ausstellern und erwei ...

Mehr

| Events

Professor Dr. Mario Schmidt ist mit seinem Vortrag im Studium Generale zu Gast am 23. November um ...

Mehr