Wirtschaft

Alle News
Foto: Corona Borealis Studio / Shutterstock

| Wirtschaft

Mittelstand fürchtet Lockdown als Super-Gau

Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat die Politik aufgefordert, einen drohenden Corona-Lockdown unbedingt zu verhindern.

Bundesgeschäftsführer Markus Jerger sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Müssten Betriebe und Einzelhandel im so wichtigen Weihnachtsgeschäft erneut zwangsweise schließen, hätten wir den wirtschaftlichen Super-Gau: Ganze Branchen wären betroffen, und sehr viele mittelständische Unternehmen würden einen erneuten Lockdown wirtschaftlich nicht überleben." Für die Betriebe folge daraus, dass die 3G-Regel streng kontrolliert oder 2G eingeführt werden müsse. Derweil fordern Virologen und Intensivmediziner weitere Kontaktbeschränkungen. Zumindest regionale Lockdowns werden immer wahrscheinlicher.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Geschäftsklimaindex

Die Stimmung unter den Unternehmen hat sich zu Jahresbeginn aufgehellt. Der ifo Geschäftsklimain ...

Mehr

| Wirtschaft

Höchststand

Heute gab der Edelmetallspezialist Heraeus seine Edelmetallprognose ab: Gold könnte demnach eine ...

Mehr

| Wirtschaft

30 Prozent mehr

Die Swatch Group berichtet von einem starken Wachstum in 2021. Der Nettoumsatz legte um rund 30 P ...

Mehr