Wirtschaft

Alle News

| Wirtschaft

Karte ist König

58,8 Prozent betrug 2021 der Umsatzanteil der Kartenzahlung im deutschen Handel, so das Einzelhandelsinstitut EHI.

Das Bezahlverhalten im deutschen Handel hat sich – vor allem coronabedingt – nachhaltig verändert. In den beiden Pandemie-Jahren nutzten die Verbraucherinnen und Verbraucher beim Einkauf deutlich öfter die Karte. Die Statistik zeigt die aktuellen Anteile der Zahlungsarten am Einzelhandelsumsatz. Laut EHI steigt der per Karte erzielte Umsatz im stationären Einzelhandel im Jahr 2021 um 7,8 Milliarden Euro auf 252,5 Milliarden Euro. Damit steigt der Umsatzanteil der Kartenzahlung um 2,5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr auf 58,8 Prozent des gesamten Einzelhandelsumsatzes im engeren Sinne.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Wirtschaft

Die sieben führenden Industrienationen haben sich darauf verständigt, kein Gold aus Russland me ...

Mehr

| Wirtschaft

Die Schweizer Uhrenexporte profitierten laut dem Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie Fh vo ...

Mehr

| Wirtschaft

Die immer weiter sinkende Zahl von Bankfilialen bringt Herausforderungen für die Handelsunterneh ...

Mehr