Uhren

Alle News
Fotos: Martin Glauner

| Uhren

Von A wie Achse

bis Z wie Zahnrad

Wer meint, es gäbe keine bezahlbaren Uhrwerke made in Germany, sollte Damasko kennenlernen. In der Uhrenmanufaktur forscht man ständig nach Innovationen und fertigt die Komponenten für die Manufakturkaliber zu rund 90 Prozent selbst.


„Durch unsere eigene Entwicklung und unsere eigene, umfassende Fertigung können wir für die Qualität unserer Werke und Uhren garantieren“, erklärt Nadja Damasko. „Damit sind wir unabhängig und immer auf der sicheren Seite. Und das ist ein Mehrwert für den Kunden“, ergänzt Isabella Damasko, die mit ihrer Schwester im Vertrieb des Familienunternehmens tätig ist.

Die enorme Wertschöpfungstiefe lässt sich am Beispiel des Handaufzugskalibers H35-1 nachvollziehen. Lediglich die Rubinlagersteine und die Federhausfeder werden zugekauft. Alle anderen – rund 100 – Einzelteile produziert man von A bis Z und auf wirtschaftliche Weise selbst. Dazu gehören zum Beispiel Achsen, Unruhgewichte, Stunden- und Sperrräder, Spiralklötzchen, Schrauben sowie die Komponenten für das Schwingsystem mit Silizium-Spirale.

Eigene Lösungen

Bis zu 90 Prozent Eigen­­- fertigung – das gilt genauso für Uhrkomponenten. So stellt man etwa Gehäuse, Drücker, Kronen, Stahlarmbänder und weitere Komponenten komplett selbst her. Hier das Modell „DK 101“ mit Handaufzugskaliber

Das Schwingsystem ist patentiert – wie eine Vielzahl weiterer Innovationen. Insgesamt stecken in den bislang vier Manufakturkalibern und den Uhren weit mehr als 100 Patente, Gebrauchs- sowie Geschmacksmusteranmeldungen. Bleibt die Frage, was der Hintergrund für die hohe Fertigungstiefe und die technischen Weiterentwicklungen ist. Die Antwort reicht ein paar Jahre zurück: Bereits seit seiner Jugendzeit verfolgt Firmengründer Konrad Damasko das Ziel einer widerstandsfähigen, wartungsarmen mechanischen Uhr.

Die Schwestern Isabella (r.) und Nadja Damasko sind die Ansprechpartnerinnen für internationale Kunden

Text: Saraj Morath

www.damasko-watches.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Tissot

Tissot freut sich, den französischen Enduro-/Freeride-Mountainbike-Profi Kilian Bron als Friend ...

Mehr

| Uhren

Uhrmacherhandwerk

Die Deutsche UNESCO-Kommission ehrte mit einer feierlichen Urkundenverleihung am 18. November in ...

Mehr

| Uhren

Garmin

Garmin läutet das nächste Kapitel der Vertriebsstrategie für den Watch Channel ein und geht er ...

Mehr