Uhren

Alle News

| Uhren

Jean-Claude Biver engagiert sich bei Norqain

Der legendäre Manager Jean-Claude Biver kehrt in die Uhrenbranche zurück: Er fungiert künftig als Berater des Verwaltungsrates von Norqain.

Die Uhrenmarke Norqain wurde 2018 gegründet; sie ist im Familienbesitz und hat ihren Sitz in Niedau (Biel). Norqain setzt auf mechanische Uhrwerke und ist dabei nach eigenen Angaben überaus erfolgreich: 2021 sei der weltweite Umsatz um über 50 Prozente gewachsen. Seit 2020 bietet Norqain in der Kollektion zwei Manufakturwerke, die in Zusammenarbeit mit dem Werkehersteller Kenissi entwickelt worden waren.

Biver: Marketing- und Vertriebskonzept

Jean-Claude Biver hat bereits mehrere Workshops mit dem Team von Norqain durchgeführt, um innovative Marketing- und Vertriebskonzepte zu entwickeln. Künftig soll er die Marke bei der CO2-neutralen Zertifizierung und der Entwicklung einer umweltfreundlichen, robusten und ultraleichten Produktlinie unterstützen. Diese Neuheiten sollen im Herbst 2022 präsentiert werden.

Zu der Zusammenarbeit sagt Jean-Claude Biver: «Der jungen Generation, welche jetzt an der Spitze der Branche steht, etwas zurückzugeben, das ist etwas, das ich schon immer wollte. Jetzt möchte ich meine Erfahrungen und mein Knowhow mit den jungen Talenten teilen, welche heute die Uhrenwelt aufmischen. Ich freue mich sehr, NORQAIN zu unterstützen – aufgrund des jungen, dynamischen Teams und weil ich dessen Leidenschaft für die Schweizer Uhrenindustrie teile.»

Zu seiner Entscheidung für Norqain sagt Biver: «Seit seiner Gründung habe ich Norqain genau im Auge behalten und war immer beeindruckt davon, was das Team in so kurzer Zeit rund um den Globus erreicht hat. Die Werte der Marke stimmen mit meinen überein, und ich freue mich darauf, mit Norqain neue Gipfel zu erklimmen und innovative Produkte aus neuen nachhaltigen Materialien zu entwickeln.»

Eigene Uhrenmarke «JC Biver»

Bei der Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit Norqain bekräftige Biver nochmals seine Pläne für eine eigene Uhrenmarke, die «JC Biver» heißen soll. Dazu Biver: «Wie anfangs des Jahres angekündigt, werde ich 2023 zusammen mit meinem Sohn Pierre meine eigene exklusive Uhrenmarke lancieren.»

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Uhren

Zwei neue Chronographen von Casio Edifice trumpfen mit einem besonderen Farbeffekt auf dem Ziffer ...

Mehr

| Uhren

Bei Luxus-Smartwatches verdrängt Garmin den Tech-Giganten Apple von der Spitzenposition. Das zei ...

Mehr

| Uhren

Die Kultuhrenmarke Lilienthal hat die Coffee Watch erfunden - die weltweit erste Uhr aus recycelt ...

Mehr