Schmuck

Alle News

| Schmuck

Pandora lanciert Synthesenmarke weltweit

Pandora

Charm-Riese Pandora plant, im Laufe des nächsten Jahres mit der Einführung ihrer Synthesenmarke Brilliance auf verschiedenen globalen Märkten zu beginnen.

Pandora-CEO Alexander Lacik sagt, wann genau auf welchem Markt Brilliance eingeführt werde, bleibe aus „Wettbewerbsgründen“ vorerst geheim. Die modeorientierte Labordiamanten-Linie wurde ursprünglich letztes Jahr in Großbritannien eingeführt. Auf dem Testmarkt ging es um die Frage, ob die Leute bereit sind, 465 bis 585 Euro für ein Schmuckstück in dieser Kategorie auszugeben. Die Ergebnisse waren scheinbar vielversprechend. Das Sammelschmuckunternehmen kann zudem gute Zahlen für das dritte Quartal vorweisen. Gegenüber der Zeit vor Corona sei der Umsatz vor allem aufgrund des Booms auf dem US-Markt global um 59 % gestiegen. „Dies ist das dritte Quartal in Folge mit einem Wachstum von über 50 %“, sagte Laik. Noch seien die Märkte in Asien, insbesondere China schwach. Aber die europäischen Märkte, insbesondere Großbritannien, Deutschland und Italien, erlebten zurzeit eine starke Erholung.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Blush

"Feeling festive; treasure the memories and share the sparkle" lautet der Claim der neuen Kampagn ...

Mehr

| Schmuck

Ole Lynggaard

Die Straßen Münchens werden Luxus-Shopper ab Februar 2022 in ein faszinierendes Universum aus d ...

Mehr

| Schmuck

Blush

Die niederländische Echtschmuckmarke erobert den deutschen Markt im Sturm. Die Designs in 585 Go ...

Mehr