Schmuck

Alle News

| Schmuck

Fine Jewelry und soziale Verantwortung

Tamara Comolli

Seit der Gründung von Tamara Comolli Fine Jewelry hat sich das im Gmund am Tegernsee angesiedelte Unternehmen immer wieder für soziale Zwecke engagiert.

Das von Frauen für Frauen gegründete Unternehmen begeistert mit seinen feinsinnigen Colorstories Schmuckträgerinnen auf der ganzen Welt und macht sich seinen hohen Bekanntheitsgrad zunutze: Angesichts der tragischen Ereignisse in der Ukraine hat Tamara Comolli das Projekt "Let's stand together for Ukraine" ins Leben gerufen und konnte dank der Unterstützung zahlreicher Kunden einen Betrag von 10.000 Euro an SOS-Kinderdorf e.V. spenden. „Bei Tamara Comolli sind wir uns unserer unternehmerischen und sozialen Verantwortung bewusst. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unseren Kunden einen beträchtlichen Beitrag leisten konnten, um ukrainische Familien in solch schwierigen Zeiten zu unterstützen“, so die Aussage von Tamara Comolli Geschäftsführer Tobias Marquardt. Erst vor kurzem hat das Unternehmen die aus der Ukraine stammende Ana Varava als neuer Head of Communication an Bord begrüßt, die sich für das soziale Engagement von Tamara Comolli bedankt: „Ich freue mich, mein internationales Wissen und meine Erfahrung in die Arbeit mit einer so authentischen und perspektivischen Marke einbringen zu können. Ein großes Dankeschön an das Unternehmen für seinen Beitrag zum ukrainischen Thema von heute. Gemeinsam machen wir die Welt zu einem besseren Ort!“

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Jentner Plating Technology

Schont die Umwelt und das Budget der Kunden: 

...

Mehr

| Schmuck

Hesse

Subhead: Noch nie präsentierte sich die Perle so jung und vielseitig wie bei dem Spezialisten He ...

Mehr

| Schmuck

Goldene Nova

Auch im Jubiläumsjahr der Inova Collection darf „Die Goldene Nova“ nicht fehlen. Unter dem M ...

Mehr