Schmuck

Alle News

| Schmuck

Neuer Marktplatz für geprüfte Edelsteine

Das innovative Start-up Unternehmen Provenance Proof hat den ersten Online-Marktplatz für rückverfolgbare Edelsteine ins Leben gerufen. Der «Provenance Proof Marketplace» bietet allen Akteuren der Edelsteinbranche den Zugang zum globalen Handel, um transparent gehandelte Edelsteine anzubieten und zu kaufen.

Endkunden und Schmuckmarken erwarten und fordern zunehmend Nachhaltigkeit und Transparenz bei der Förderung und Verarbeitung von Edelsteinen, die in Schmuckstücken gefasst werden. Parallel steigt die Nachfrage nach transparent gehandelten Edelsteinen. Die Suche nach dem passenden Edelstein für ein Schmuckstück kann sich als herausfordernd erweisen, ganz zu schweigen von der Suche nach transparent gehandelten oder nachhaltig geförderten Edelsteinen. Um den Zugang zu rückverfolgbaren Edelsteinen einfacher und komfortabler zu gestalten, hat Provenance Proof zusammen mit dem Plattformpartner Everledger einen Online-Marktplatz ins Leben gerufen, der den Blockchain-Nutzern die Möglichkeit bietet, direkt miteinander in Kontakt zu treten, um transparent gehandelte Edelsteine anzubieten oder zu suchen.

Sowohl Verkäufer als auch Käufer können vom «Provenance Proof Marketplace» erheblich profitieren. Zum Beispiel können Juweliere nach transparent gehandelten Edelsteinen oder Perlen suchen und den Verkäufer direkt kontaktieren, einfach per Klick. Gleichzeitig bietet «Provenance Proof Marketplace» Edelsteinhändlern die Möglichkeit, ihre Marktpräsenz weltweit zu erweitern, indem sie die Edelsteine aus ihrem Bestand in der «Provenance Proof Blockchain» auf dem Online-Marktplatz anbieten. Einfach zu bedienende Suchfilter erleichtern potenziellen Kundinnen und Kunden die Suche nach transparent gehandelten Edelsteinen. Klemens Link, Direktor von Provenance Proof, erklärt: «Wir glauben, dass nachweisbare Transparenz das Vertrauen, die Nachhaltigkeit und Fairness in unserer Branche fördert. Um es den Stakeholdern zu erleichtern, rückverfolgbare Edelsteine anzubieten oder zu finden, haben wir den ‹Provenance Proof Marketplace› ins Leben gerufen – den ersten Online-Marktplatz für vollständig rückverfolgbare Edelsteine auf Basis der Blockchain-Technologie.» Raphael Gübelin, Präsident des Hauses Gübelin, erläutert: «Mit dem Online-Marktplatz setzt Provenance Proof einen weiteren Meilenstein, der mehr Transparenz in der Schmuck- und Edelsteinbranche ermöglicht. Der ‹Provenance Proof Marketplace› vereinfacht sowohl den Zugang als auch den Verkauf transparent gehandelter Edelsteine.» Dank dieser Innovation von Provenance Proof können Kundinnen und Kunden die Herkunft und Hintergründe der transparent gehandelten Edelsteine eigenständig in Erfahrung bringen. Davon profitieren sowohl Edelsteinhändler, Schmuckmarken, Juweliere als auch Kunden, die transparent gehandelte Edelsteine erwerben möchten und es für wichtig halten, die Herkunft der Edelsteine zu kennen. Provenance Proof stellt den Online-Marktplatz der Edelsteinbrache zur Verfügung, ist aber selbst weder in den Verkauf oder Kauf involviert und partizipiert auch nicht an den Erlösen. Leanne Kemp, CEO von Everledger, fügt hinzu: «Provenance Proof erleichtert Einzelhändlern und Kunden den Zugang zu und den Handel mit nachhaltig geförderten Edelsteinen und Perlen und unterstreicht so die Bedeutung fairer Arbeitspraktiken und ökologischer Verantwortung in der Branche.»

Einer der Nutzer des «Provenance Proof Marketplace» ist Pearls of Australia. James Brown, Managing Director, berichtet: «Wir brauchten eine Möglichkeit, den Wert von Perlen über den einmaligen Dialog mit unseren Kunden hinaus sichtbarer und nachhaltiger zu machen. Für uns bietet der Online-Marktplatz eine einzigartige Möglichkeit, mit Marken und Einzelhändlern zusammenzuarbeiten und mit ihnen zu teilen, was jede Perle einzigartig macht, vom Meer bis hin zum Schmuck.»

Provenance Proof Blockchain
Beim «Provenance Proof Marketplace» handelt es sich um eine neue Funktion, welche in die bestehende und erfolgreiche «Provenance Proof Blockchain» integriert wurde. Mit dem Online-Marktplatz für Edelsteine baut Provenance Proof das Potenzial der weltweit ersten Blockchain für Edelsteine weiter aus. Bislang wurden rund vier Millionen Edelsteine und Schmuckstücke auf der Blockchain erfasst. Die «Provenance Proof Blockchain» nutzen bereits über 500 professionelle Anwender, darunter sind mehr als 120 Juweliere und Schmuckmarken.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Schmuck

Annamaria Cammilli

Die Goccia-Kollektion von Annamaria Cammilli ist von der Natur und ihrer Farbvielfalt inspiriert. ...

Mehr

| Schmuck

Ab dem 1. Dezember unterstützt Hans Eberwein den Vertrieb von Emil Kraus in Mönsheim.

...

Mehr

| Schmuck

Das innovative Start-up Unternehmen Provenance Proof hat den ersten Online-Marktplatz für rückv ...

Mehr