Events

Alle News

| Events

Oroarezzo steht in den Startlöchern

Am morgigen Samstag beginnt die 43. Auflage der Messe. Es werden über 370 Aussteller erwartet.

Los geht es um 11:30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Anschließend findet ein Round Table statt, bei dem Moderatorin Nicola Saldutti, Ressortleiterin Wirtschaft beim Corriere della Sera, mit Mauro Benvenuto, Präsident des Provinzrates der Gold- und Silberschmiede von Arezzo, Matteo Masini von der Italian Trade Agency, Leonardo Marras, Regionalrat für Wirtschaft und Produktion und Tiziana Nisini, Vizepräsidentin der 11. Kommission für Public and Private Employment, über die Oroarezzo und ihre Bedeutung für die Italienische Fertigungsqualität diskutiert.

Zahlen zur 43. Ausgabe der Messe

Über 370 ausstellende Marken werden zugegen sein, das entspricht nach Angaben der Messe einem Plus von fünf Prozent gegenüber der 2023er-Ausgabe. Mit 87 Prozent stammt der überwiegende Teil der Aussteller aus Italien, davon mehr als die Hälfte aus der Toskana. Aber auch aus Venetien, der Lombardei und dem Piemont reisen Aussteller an. Erwartet werden zudem etwa 400 ausländische Einkäufer aus 60 Ländern, die im Rahmen des Programms der Italian Trade Agency empfangen werden.

Die Exporte der Branche im Arezzo-Sektor belaufen sich auf 3,491 Milliarden Euro im Jahr 2023, was einer Zunahme von 9,4 Prozent im Vergleich zu 2022 entspricht, schreiben die Veranstalter. Die Region sei nach wie vor führend im Land und habe einen Anteil von 30,5 Prozent an den gesamten Schmuckexporten Italiens.

https://www.oroarezzo.it/en/

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Events

Immer mehr Besucher bei der Oroarezzo: Die Messe, die am 14. Mai zu Ende ging, hat sich als ideales Schaufe ...

Mehr

| Events

Die Sommer-Nordstil vom 27. bis 29. Juli bietet auf der „Forum-Bühne“ in Halle B1 im Erdgeschoss zahlr ...

Mehr

| Events

Am morgigen Samstag beginnt die 43. Auflage der Messe. Es werden über 370 Aussteller erwartet.

...

Mehr