Events

Alle News

| Events

Inhorgenta: „Recruiting Area“ gegen Fachkräftemangel

Das neue Sonderareal wird auf der Inhorgenta 2024 in Halle B2 angesiedelt sein, in der sich auch die Designer (ehemals Halle C2) präsentieren sowie – im Rahmen der neuen Wedding World – renommierte Trauringhersteller. Das Ziel: Talente und Unternehmen zusammenbringen.

Das Wort Fachkräftemangel schwang dieses Jahr oft durch die Medien und betrifft auch die Schmuck- und Uhrenbranche. Die Inhorgenta hat die bei den Ausstellern nicht unumstrittene Umstrukturierung der Hallenpläne genutzt, um einen abgegrenzten Bereich zu schaffen, in dem Unternehmen der Branche und Nachwuchstalente sowie allgemein Jobinteressierte zueinander finden können.

In einer Pressemitteilung wirbt die Messe für ihre neue „Recruting Area“: „Sie als Unternehmen haben die Möglichkeit, sowohl mit neuen als auch erfahrenen Talenten persönlich Kontakt zu knüpfen und sich als künftigen Arbeitgeber zu präsentieren.“ Interessant: Ebenfalls in der neu konzipierten Halle B2 werden die Hochschulen vertreten ein. Es könnte sich also eine Art kleine Jobmesse für die Branche anbahnen.

https://inhorgenta.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Events

Die Überarbeitung der Hallenstrukturen mit der Einrichtung der Wedding World in der Halle B2 war wohl die ...

Mehr

| Events

Im Mai (11. bis 14.) öffnet die 43. Ausgabe der Oroarezzo ihre Pforten und stellt die Gold-, Silber- und S ...

Mehr

| Events

Die Inhorgenta hat zum 50. Jubiläum ein Aussteller- und Besucherwachstum verzeichnet. Die Veranstalter zei ...

Mehr