Atelier

Alle News

| Atelier

Objekt des Monats im Edelsteinmuseum

Das Deutsche Edelsteinmuseum hat das Objekt des Monats Mai vorgestellt. Das Châtelaine mit Nécessaire ist ein dekorativer Anhänger in vergoldeter Bronzemontierung und eingefassten Nilkiesel-Elementen mit Aufbewahrungsfunktion.

Das Schmuckstück wird auf die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts datiert und ist ein Anhänger, der im Inneren kleine Instrumente zur Schönheitspflege beherbergt. Hierzu zählen die seinerzeit typischen Objekte wie Schere, Messer, Ohrlöffel, Nadel oder eine Halterung für einen Graphitstift. Das Objekt des Monats stamm aus dem zentraleuropäischen Raum, wohl aus Österreich, Deutschland oder Frankreich.

Diese „Anhängsel“ gehörten zu den Prestige-erhöhenden Objekten des Rokokos und wurden gemeinsam mit der Taschenuhr am Gürtel angehängt. Das Schmuckstück ist ehemals Teil der Sammlung Siegfried Classens gewesen und eine Schenkung Valentino Cipollas an das Deutsche Edelsteinmuseum 2023.

Foto: Deutsches Edelsteinmuseum/ Jürgen Cullmann, Fa.  Lichtblick-Design, Schwollen

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Atelier

Der scheidende Geschäftsführer und langjährige Leiter des Ausbildungszentrums der Deutschen Gemmologisch ...

Mehr

| Atelier

Der von der Messe Inova Collection ausgeschriebene Wettbewerb „Goldene Nova“ richtet sich an Hochschül ...

Mehr

| Atelier

Künstler, Kunsthandwerker und Designer, die auf der Hamburger MK&G Messe oder der Leipziger Grassimesse ...

Mehr