Atelier

Alle News

| Atelier

Norman Weber aus Kaufbeuren-Neugablonz erhält den Friedrich Becker Preis 2023

Die Gesellschaft für Goldschmiedekunst hat den mit 10.000 Euro dotierten Friedrich Becker Preis vergeben. Die Auszeichnung der Stiftung von Hildegard Becker (1928-2018) wird seit 1999 verliehen und erinnert an den herausragenden Goldschmied und Gestalter kinetischer Objekte, Professor Friedrich Becker (1922-1997).

Um den Friedrich Becker Preis hatten sich 129 Künstlerinnen und Künstler aus 21 Ländern beworben. Die Jury – Schnuppe von Gwinner (Kunsthistorikerin, Autorin, Leipzig), Dr. Olaf Thormann, (Direktor Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig) und Silvia Weidenbach (Schmuckkünstlerin, Lehrbeauftragte an der Glasgow School of Art) – erkannte den Preis Norman Weber aus Kaufbeuren-Neugablonz für seine drei Broschen „Jewel _9, Jewel_22 und Jewel_24“ aus den Jahren 2021/22 zu. Der Ansteckschmuck ist im 3D-Druck aus Kunststoff gefertigt, seine subtile Farbigkeit wird durch das Auftragen von Acrylfarben in zarten Pastelltönen erreicht.

Über den Gewinner
Nach seiner Gesellenprüfung als Gold- und Silberschmied studierte Norman Weber an der Akademie der Bildenden Künste in München, wurde zum Meisterschüler ernannt und legte sein Diplom an der Akademie ab. Der Künstler lehrt an der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Kaufbeuren-Neugablonz. Seine Schmuckstücke sind in Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten, sie befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. Norman Weber hält Vorträge und Lehrveranstaltungen ab, er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen bedacht.

Brosche "Juwel_9"

(Foto: Norman Weber)

Brosche "Juwel_22"

(Foto: Norman Weber)

Brosche "Juwel_24"

(Foto: Norman Weber)

Norman Weber

(Foto: Christiane Förster)

Über 40 Einsendungen werden ausgestellt
Neben den Arbeiten des Preisträgers werden weitere Einsendungen von 42 ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern in zwei Ausstellungen gezeigt: im Stadtmuseum Düsseldorf (6. bis 30. Mai 2023) und im Deutschen Goldschmiedehaus Hanau (6. Juni bis 9. Juli 2023).

Die bisherigen Preisträger
Der Friedrich Becker Preis Düsseldorf wird alle drei Jahre von der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. für hervorragendes eigenständiges Design von höchster Ausführungsqualität vergeben. Die bisherigen Preisträger und eine Preisträgerin waren: Rudolf Bott (1999), Anette Walz (2002), Peter Bauhuis (2005), Robert Baines (2008), Alexander Vohswinkel (2011), Sam Tho Duong (2014), Michael Becker (2017) und Junwon Jung (2020).

www.goldschmiedehaus.com

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Atelier

Die Gesellschaft für Goldschmiedekunst (GfG) hat Ende Mai die diesjährigen Celia Holtzer Stipendien an Sa ...

Mehr

| Atelier

Der scheidende Geschäftsführer und langjährige Leiter des Ausbildungszentrums der Deutschen Gemmologisch ...

Mehr

| Atelier

Der von der Messe Inova Collection ausgeschriebene Wettbewerb „Goldene Nova“ richtet sich an Hochschül ...

Mehr