Atelier

Alle News
Foto: Jürgen Cullmann, Lichtblick-Design, Schwollen.

| Atelier

Besonderes Familienerbstück ist Objekt des Monats Juni

Das Deutsche Edelsteinmuseum hat eine schwarz-weiße Gemme mit Perlenrand zum Objekt des Monats Juni auserkoren. Was dieses Schmuckstück so sehenswert macht:

Die Gemme ist vollumfänglich von Perlen umrandet. Kette und Fassung sind aus 585/Gelbgold gefertigt. Der Anhänger kann aber auch als Brosche getragen werden. Die Gemme zeigt eine Kamee, welche zwischen 1880 und 1890 in Idar-Oberstein graviert wurde. Die Kreation ist ein Familienerbstück und wurde über Generationen weitergegeben.

Der heutige Eigentümer stammt aus Idar-Oberstein und lebt in Dänemark. Er war der Meinung, dass ein solch schönes Schmuckstück der Öffentlichkeit zugänglich sein sollte. Deshalb fand es seinen Weg in die Heimat des Besitzers – und somit in die Ausstellung des Deutschen Edelsteinmuseums. Das Deutsche Edelsteinmuseum ist Dr. Wolf Wucherpfenning überaus dankbar für diese Schenkung.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Atelier

Der scheidende Geschäftsführer und langjährige Leiter des Ausbildungszentrums der Deutschen Gemmologisch ...

Mehr

| Atelier

Der von der Messe Inova Collection ausgeschriebene Wettbewerb „Goldene Nova“ richtet sich an Hochschül ...

Mehr

| Atelier

Künstler, Kunsthandwerker und Designer, die auf der Hamburger MK&G Messe oder der Leipziger Grassimesse ...

Mehr